Beiträge

Wie jedes Jahr kommen Weihnachten und die Adventszeit immer so plötzlich. Wir zeigen hier wie Sie mit vier alten Flaschen und ein paar Dekoartikeln ein tolles Adventsgesteck basteln können.

Dafür benötigen Sie vier Flaschen (z. B. von den Naturata-Essigen), Gold-Granulat, vier Kerzen, ein paar Kugeln oder andere Deko-Artikel und ein paar Zweige. Wir haben das Ganze auf einer Holzscheibe arrangiert, es geht aber auch jeder andere Unterteller.

Material für Adventsgesteck

1. Zunächst müssen Sie die Etiketten von den leeren Flaschen entfernen. Diese am besten über Nacht in etwas Spüli-Wasser einweichen lassen. Danach das Papier mit einer Bürste wegrubbeln. Falls die Etiketten etwas hartnäckiger sind, probieren Sie es mit etwas Fett bzw. Öl.

Material für Kerzenständer

2. Die Flaschen mit dem Gold-Granulat befüllen. Hier nehmen Sie am besten einen Trichter zur Hilfe. Alternativ einfach ein Blatt Papier knicken oder aufrollen.

Flaschen befüllen

3. Nun können Sie die Kerzen aufsetzen. Sind sie etwas zu dick, verdünnen Sie sie mit einem Messer. Danach den Boden der Kerze mit einem Feuerzeug erwärmen, in die Flaschen stecken und fest werden lassen.

4. Zum Schluss arrangieren Sie alles hübsch auf dem Unterteller. Die Kugeln am besten mit einem Draht zusammenbinden.

fertiges Adventsgesteck

Und fertig ist das Adventsgesteck:

Wir wünschen eine schöne und besinnliche Adventszeit!

 

Will man den Liebsten eine Freude machen, zählt nicht nur nur bei der Wahl der Geschenke Kreativität und Phantasie, sondern auch beim anschließenden Verpacken. Selbst das kleinste Geschenk kann eine große Wirkung haben, wenn das Äußere stimmt.

Deshalb haben wir heute einen passenden Last Minute-Weihnachts-Basteltipp für Sie. Dazu benötigen Sie zunächst eine leere NATURATA (Getreide-)Kaffee-Dose oder ähnliches. Daraus machen wir durch „Upcycling“ eine ganz einzigartige, kreative Geschenkverpackung:

vorher

Für unsere Geschenkverpackungen haben wir ein paar leere Dosen verschiedenster Größen aufgehoben: von den kleinen Dosen des Getreidekaffee Chai & Chill bis zur großen 250 g Dose Getreidekaffee Instant. Diese haben wir mit passendem, weihnachtlichem Geschenkpapier beklebt. Und schon lässt sich die Dose ganz individuell einsetzen. Je nach Vorliebe können Sie aber natürlich auch Ausschnitte aus Zeitschriften und Zeitungen, alte Stadtpläne und Landkarten, schöne (Urlaub- oder Portrait-)Fotos oder eigene Ausdrucke mit Wunschbildern verwenden. Oder Sie bekleben die Dosen mit anderen Materialien wie zum Beispiel getrockneten Blättern, Moos, Folie, verschiedenen Stoffen wie zum Beispiel Filz oder Leinen etc. Ein schönes Geschenkband kann das Ganze als Dekoration zusätzlich aufhübschen.

nachher

Die neu gestalteten Dosen eignen sich natürlich nicht nur als Geschenkverpackung, sondern auch als Aufbewahrungsmöglichkeit für eigene kleine Schätze oder Stifte.

Mitmachen und gewinnen!

Ho ho ho, bis zum 22.12.2015 können Sie bei unserem Weihnachts-Gewinnspiel mit etwas Glück eins von insgesamt vier weihnachtlichen NATURATA-Produkt-Paketen gewinnen.

Weihnachts_quizz_2015

Wie funktionierts?

Schauen Sie sich das Bild des Gewinnspiel-Pakets oben genau an. Unten sehen Sie das gleiche Bild nochmal. Aber, hoppla da fehlen ja zwei Ausschnitte! Erkennen Sie, um welche es sich handelt? Dann klicken Sie schnell die beiden richtigen Zahlen an und senden Sie uns Ihre Antwort!

Was gibt es zu gewinnen?

Unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir viermal das abgebildete winterliche NATURATA-Produkt-Paket (ohne Deko) mit vielen leckeren NATURATA-Produkten:

Weihnachts_quizz_2015_mit-fragezeichen_nur2

Das Gewinnspiel ist bereits abgelaufen.

Teilnahmeschluss ist der 22.12.2015.

Wir drücken Ihnen ganz fest die Daumen und wünschen viel Spaß beim Raten & Knobeln!

 

Teilnahmebedingungen
Mit der Gewinnspielteilnahme erkennt der Teilnehmer die folgenden Teilnahmebedingungen an:

  1. Veranstalter: Veranstalter ist die NATURATA AG, Am alten Kraftwerk 6, 71672 Marbach in Deutschland.
  2. Teilnahmeberechtigung: Teilnehmen darf jede volljährige, natürliche Person. Die Teilnahme ist nur einmal pro Person möglich und setzt die Zustimmung zu unseren Datenschutz- und diesen Teilnahmebedingungen voraus. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter des Veranstalters sowie deren Angehörige.
  3. Aktionszeitraum: Die Teilnahme erfolgt im Zeitraum 18.12.2015-22.12.2015. Nach dieser Zeit eingegangene Teilnahmen können nicht berücksichtigt werden.
  4. Teilnahmeausschluss: Wir behalten uns das Recht vor, Teilnehmer zu disqualifizieren und vom Gewinnspiel auszuschließen, die den Teilnahmevorgang, das System oder die Auslosung manipulieren bzw. dieses versuchen oder anderweitig gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen.
  5. Auslosung: Die Ermittlung der Gewinner erfolgt per Zufallszuordnung unter allen richtigen Einsendungen.
  6. Gewinner: Die Gewinner benachrichtigen wir unmittelbar nach Ende des Gewinnspiels per Mail/Post.
  7. Vorzeitige Beendigung: Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere, falls eine ordnungsgemäße Durchführung aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht gewährleistet werden kann. Den Teilnehmern stehen in einem solchen Fall keinerlei Ansprüche gegen den Veranstalter zu.
  8. Datenschutz: Der Veranstalter respektiert die Privatsphäre der Teilnehmer und fühlt sich dem Datenschutz verpflichtet. Allerdings ist es zur Durchführung von Gewinnspielen unumgänglich, dass der Nutzer nach personenbezogenen Daten gefragt wird (wie zum Beispiel die  Anschrift, ohne deren Kenntnis Gewinne nicht zugestellt werden können). Der Teilnehmer erklärt sich mit seiner Teilnahme mit der Speicherung und Verwendung seiner personenbezogenen Daten einverstanden. In jedem Fall verpflichtet sich NATURATA, persönliche Daten vertraulich zu behandeln und ausschließlich gemäß den strengen gesetzlichen Bestimmungen zu verwenden.
  9. Rechtsausschluss: Der Rechtsweg wird ausgeschlossen.

Ohne Plätzchen wäre Weihnachten nur halb so schön! Deshalb haben wir für Sie vier besonders leckere Rezepte ausprobiert. Diesen Weihnachtsplätzchen kann niemand widerstehen:

Der Klassiker: Zimtsterne

Zimtsterne gehören sicher zu den beliebtesten Sorten. Dabei kommen sie ganz ohne die für Plätzchen typischen Zutaten wie Mehl und Butter aus. Bestehend aus gemahlenen Mandeln und Eischnee, haben sie ein leckeres Nuss-Zimt-Aroma.

Verführerisch saftige Nussecken

Mit den drei Schichten sehen die Nussecken sehr aufwendig aus und sind dennoch im Handumdrehen fertig! Bestehend aus Mürbeteig, Marmelade, Haselnüssen und Schokolade werden sie auf einem Blech ausgebacken und nach Belieben in kleine Plätzchen geschnitten.

nussecken

Luftige Kokosmakronen

Außen knusprig, innen weich! Kokosmakronen, die Köstlichkeiten aus Oblaten kombiniert mit einer Kokos-Eischneemasse, können das ganze Jahr über genascht werden. Doch zu keiner Zeit schmecken sie so gut wie zur Weihnachtszeit!

makronen

Ein Plätzchen, viele Namen!

Ob Linzer Plätzchen, Spitzbuben oder Hildabrötchen – gemeint sind immer zwei lecker-feine Mürbeteig-Plätzchen gefüllt mit fruchtig-süßer Marmelade. Bestäubt mit etwas Puderzucker sind sie der Blickfang in jeder Plätzchen-Dose.

Viel Spaß beim Nachbacken!

 

 

 

 

 

Die 24 Tage vom 1. Dezember bis zum Heiligabend sind vor allem für Kinder eine ganz besonders aufregende und spannende Zeit. Ein Adventskalender bringt jeden Tag eine kleine Überraschung und verkürzt so die lange Wartezeit.

Mit unserer Bastelanleitung gelingt Ihnen ein Adventskalender, der garantiert ein Strahlen auf die Gesichter der Beschenkten bringt – kreativ und einzigartig  dank individuell gefüllter Päckchen und Säckchen!

7

 

Was wird benötigt?

  • Ein stabiler Ast (ca. 120 cm lang)
  • Geschenkpapier in verschiedenen Farben und Mustern
  • Stabiles Band zum Beispiel Paket- oder Kordelband
  • Bastelpapier in verschiedenen Farben
  • Deko-Elemente wie Weihnachtskugeln, Sterne, Lichterkette etc.
  • und natürlich Bastelwerkzeug wie Schere, Flüssigkleber, Klebestift, Bleistift, Filzstifte, Lineal, Klebeband

 

Und so wird’s gemacht:

1Die 24 Adventskalender-Zahlen auf Papier-Quadrate (4 x 4 cm) schreiben und ausschneiden. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt – Von klassisch bis wild verschnörkelt!

 

2Nach Belieben die 24 Geschenke einpacken. Wie wäre es zum Beispiel mit einer leckeren Schokolade oder knackigen Nüssen von NATURATA? Damit es dekorativ aussieht, am besten die Überraschungen abwechselnd in Geschenkpapier sowie in Papierschachteln und Stoffsäckchen verpacken.

 

3Papierschachteln können Sie ganz schnell selbst basteln. Einfach unsere Schablone downloaden und ausdrucken oder den Umriss (ggf. in einem anderen Format) selbst auf Bastelpapier zeichnen. Anschließend ausschneiden und zusammenkleben. Nicht vergessen: Eine Seite sollte zum Befüllen offen bleiben!

 

4Für die Säckchen den Stoff in Quadrate schneiden. Die Quadrate sollten nicht kleiner als 20 x 20 cm sein, damit sie noch gefüllt werden können. Die Säckchen mit Geschenkschnur oder einer anderen Schnur zubinden.

 

5Nun die Adventskalender-Zahlen auf die Geschenke kleben.

 

6Den Ast mit einer stabilen Schnur an der Wand oder am Fenster aufhängen.Wer möchte kann den Adventskalender um einen zweiten Ast erweitern.

 

7Die Geschenke umwickeln oder mit Klebeband befestigen und der Reihe nach am Ast aufhängen. Anschließend alles mit Weihnachtskugeln, Sternen, Perlenketten und Bändern dekorieren. Ein besonderer Hingucker sind Lichterketten!

 

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin,
dass wir auf unserer Suche
nach dem Großen und Außerordentlichen
auf das Unscheinbare und Kleine hingewiesen werden.

Unbekannter Verfasser-

In diesem Sinne möchten wir all unseren Kunden, Lieferanten, Geschäftspartnern und Freunden für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit danken. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein besinnliches und erholsames Weihnachtsfest und für das neue Jahr Gesundheit, Zufriedenheit und viel Erfolg.

Ihr Naturata- Team

Wir möchten auch in diesem Jahr unser Weihnachtsbudget nutzen um unseren Mitmenschen etwas Gutes zu tun. Daher wurde an Stelle von aufwändigen Weihnachtskarten und -geschenken ein liebevoll gestalteter Weihnachtsbrief an Kunden, Lieferanten und Aktionäre versendet, wodurch das für Weihnachten eingeplante Budget für eine Spende genutzt werden kann. Diese kommt dem Arbeitskreis Asyl in Benningen zugute.

Der Arbeitskreis Asyl wurde Anfang diesen Jahres gegründet und unterstützt die hier ansässigen Asylbewerber aus Syrien, Afrika und weiteren Ländern bei der Eingliederung in unsere Gesellschaft. Dazu gehört beispielsweise das Unterrichten von Deutsch, die Betreuung der Wocheneinkäufe, Organisation von verschiedenen Freizeitangeboten, sowie die Vermittlung einer sinnvollen Arbeit für die Asylbewerber. Anlehnend daran wird Naturata gemeinsam mit dem Arbeitskreis und den Asylbewerbern eine Koch- und Backveranstaltung im neuen Jahr durchführen. Wir hoffen damit eine Freude zu bereiten und die Integration in unsere Gesellschaft weiter zu fördern.

Diese Unterstützung ist nur dank Ihnen, unseren treuen KundenInnen, LieferantenInnen, GeschäftspartnernInnen und Freunden, möglich. Dafür möchten wir uns herzlich bei Ihnen bedanken.

Ein Augenblick im Meer der Zeiten,

In dem die stillen Stimmen tönen,

Die sonst der Tag verdeckt mit seinem lauten schrei‘n

Der Augenblick, indem die Kerzen brennen,

Die heiligen Kerzen, die der Liebe leuchten,

Da jedes Herz es ahnt was Friede sei. –

In dieser Stille zwischen heut und morgen,

In dieser Handvoll weniger Minuten,

Besinnt der Mensch sich auf sein tiefstes Glück

Lauscht auf die leise Melodie der Liebe –

Und geht dann neu zu seinem Tag zurück.

 

Elisabeth Dauthendey (1854-1943)

 

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und Weihnachten steht schon fast vor der Tür. Auch wir wollen es nicht versäumen Ihnen fröhliche Weihnachtsgrüße zukommen zu lassen! Wir bedanken uns für Ihr Interesse und Vertrauen und wünschen Ihnen eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit und einen ein erfolgreiches Neues Jahr 2014.

Ihr Naturata AG –Team

Es gibt auch köstliche Leckereien, welche trotz des vermeintlich straffen Weihnachtszeitplans schnell & lecker machbar sind. Mit hochwertigen Zutaten für Gewissen und Gaumen eine wahre Freude.

Wie wäre es mit leckeren Chocolino – Kugeln gewälzt im dunklem Naturata Edelkakao (zum Rezept)  oder vielleicht süßherbe Espresso-Marzipan-Kugeln (zum Rezept) mit krossem Naturata Butter-Zwieback?

Viel Freude beim Ausprobieren und gutes Gelingen.

 

Ob am Weihnachtsmarkt, im Büro oder an den Weihnachtsfeiertagen selbst – Im Moment locken Leckereien an jeder Ecke. Die Folgen der Völlerei sind aber weniger schön: Völlegefühl, Sodbrennen, Magenschmerzen, Verdauungs- und Schlafstörungen sowie die bekannten Kilos mehr auf der Waage zahlen uns den schnellen Genuss heim. Damit Sie sich auch in der Weihnachtszeit die Leichtigkeit bewahren können und dabei auf nichts verzichten müssen, haben wir einige Tipps gesammelt.

Nehmen Sie sich Zeit für den wahren Genuss

Das Sättigungsgefühl setzt erst 20 Minuten nach dem Speisenverzehr ein. Ein ganz einfacher Trick besteht  also darin, langsamer zu essen. So merken Sie schneller, wann Sie wirklich satt sind und sparen sich ein nachträgliches Völlegefühl. Ganz nebenbei schmecken die Lebensmittel viel intensiver, wenn wir sie länger und langsamer kauen. Entscheiden Sie sich darum lieber für Ihr Lieblingsplätzchen und lassen Sie sich das langsam auf der Zunge zergehen, anstatt fünf Plätzchen in der gleichen Zeit und unbewusst zu essen. Denn Schlemmen ist nicht gleich Völlerei!

Entscheiden Sie sich für das Richtige

Bei der Zubereitung der Weihnachtsspeisen können Sie ganz einfach unnötige Kalorien einsparen. Wie wäre es denn dieses Jahr mit einem Festmahl, das anstelle der Weihnachtsgans leckeres Gemüse in den Vordergrund stellt? Gerade in der Winterzeit kommen Obst, Gemüse und Salate oft zu kurz. Die halten uns aber fit im Winter und versorgen uns mit Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen. Wer auf Fleisch an Weihnachten nicht verzichten möchte, kann anstelle der fettreichen Gans zu Flugente, Pute, Huhn oder Wild greifen. Fettige Saucen werden mehr als gut durch eine leichte Sauce aus passiertem Gemüse ersetzt. Und anstelle der wuchtigen Schokocreme zum Nachtisch gibt es dieses Jahr einen gefüllten Bratapfel oder ein selbstgemachtes Pflaumenkompott.

Den geliebten Plätzchenteller kann man wunderbar mit Mandarinen, Äpfeln, getrockneten Früchten oder Nüssen aufhübschen, dann greifen Sie bestimmt auch gerne einmal zur gesünderen Alternative. Ein weiterer Trick besteht darin, nur nach dem eigenen Hungergefühl und nicht nach festgelegten Zeiten zu essen. Nach einem üppigen Mittagessen muss ein Abendessen häufig gar nicht mehr sein, verbringen Sie die Zeit lieber mit einem heißen Bad oder im Schnee (siehe nächster Tipp).

Besuchen Sie den Schnee

Ist das Festmahl dann doch mächtiger ausgefallen, so hilft anschließend etwas leichte Bewegung deutlich besser als der beliebte Verdauungsschnaps, der eine zusätzliche Belastung für Ihren Organismus darstellt. Eine Schneewanderung mit der Familie oder Freunden, ein paar Runden mit den Schlittschuhen auf dem nahe gelegenen See oder eine kleine Tour mit den Langlauf-Skiiern dienen der seelischen Entspannung und mindern den alljährlichen Weihnachtsstress.

Lassen Sie es langsam angehen

Sind die Weihnachtstage doch nicht ganz spurlos an Bauch und Hüfte vorbei gegangen, so sollten Sie das möglichst gelassen nehmen. Schließlich gehört der Genuss von guten Speisen zu Weihnachten dazu wie Kerzen und Tannenzweige. Vermeiden Sie eine nachweihnachtliche Radikalkur und nehmen Sie sich lieber die neue Bewusstheit hinsichtlich Ihres Essens mit ins neue Jahr. Ein sorgfältiger Umgang mit den Speisen, die unser Körper und unsere Seele wirklich brauchen, helfen Ihnen längerfristig deutlich mehr. Da schmeckt das Lieblingsplätzchen doch gleich viel besser!