Adventsgesteck mit Naturata-Flaschen

30. November, 2018

Wie jedes Jahr kommen Weihnachten und die Adventszeit immer so plötzlich. Wir zeigen hier wie Sie mit vier alten Flaschen und ein paar Dekoartikeln ein tolles Adventsgesteck basteln können.

Dafür benötigen Sie vier Flaschen (z. B. von den Naturata-Essigen), Gold-Granulat, vier Kerzen, ein paar Kugeln oder andere Deko-Artikel und ein paar Zweige. Wir haben das Ganze auf einer Holzscheibe arrangiert, es geht aber auch jeder andere Unterteller.

Material für Adventsgesteck

1. Zunächst müssen Sie die Etiketten von den leeren Flaschen entfernen. Diese am besten über Nacht in etwas Spüli-Wasser einweichen lassen. Danach das Papier mit einer Bürste wegrubbeln. Falls die Etiketten etwas hartnäckiger sind, probieren Sie es mit etwas Fett bzw. Öl.

Material für Kerzenständer

2. Die Flaschen mit dem Gold-Granulat befüllen. Hier nehmen Sie am besten einen Trichter zur Hilfe. Alternativ einfach ein Blatt Papier knicken oder aufrollen.

Flaschen befüllen

3. Nun können Sie die Kerzen aufsetzen. Sind sie etwas zu dick, verdünnen Sie sie mit einem Messer. Danach den Boden der Kerze mit einem Feuerzeug erwärmen, in die Flaschen stecken und fest werden lassen.

4. Zum Schluss arrangieren Sie alles hübsch auf dem Unterteller. Die Kugeln am besten mit einem Draht zusammenbinden.

fertiges Adventsgesteck

Und fertig ist das Adventsgesteck:

Wir wünschen eine schöne und besinnliche Adventszeit!

 

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen *