Heute möchten wir Ihnen unseren Neuzugang im Naturata Team vorstellen. Marcus Siedersberger übernimmt den Bereich Baden-Württemberg und Bayern im Außendienst. Seit November ist er für uns unterwegs. Hier stellt er sich nun in einem kurzen Interview vor.

Marcus Siedersberger

In welcher Position wirst du zukünftig bei NATURATA tätig sein?
Im Außendienst

Was genau sind deine Aufgaben?
Ich betreue den Handel in Süddeutschland. Dabei möchte ich den Kunden gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen und aufkommende Fragen zu Naturata beantworten. Natürlich möchte ich aber auch jedem die tollen Produkte von Naturata vorstellen und aufzeigen welch gute Qualität in jedem einzelnen Produkt steckt.

Woher kommst du?
Gebürtig komme ich aus dem hohen Norden aus Bremerhaven. Mittlerweile lebe ich schon seit 15 Jahren in Bayern und hier zur Zeit in Regensburg.

Was hast du gelernt?
Ich habe meine Passion schon immer im Lebensmittelhandel gesehen und habe hier auch gelernt. Ich bin nun schon mehr als 20 Jahre im LEH tätig und habe hier auch meinen Einzelhandelskaufmann und meinen Handelsfachwirt gemacht.

Welche Hobbys hast du? Was machst du gern in deiner Freizeit?
Zu meinen Hobbys zählen Gesellschaftsspiele, Fitness und Kino. Am liebsten verbringe ich meine Freizeit mit meinem sechs jährigen Sohn, teilweise kann man die Hobbys auch verknüpfen.

3 Dinge, auf die du verzichten könntest?

  • Staus
  • Ungeduldige Menschen an der Kasse
  • Halloween oder Fasching

3 Dinge, auf die du nie verzichten könntest? 

  • Zeit mit der Familie
  • Grillen im Sommer
  • leckeres Essen

Was sind deine ersten Eindrücke bei NATURATA? Wie gefällt es dir? Ist es so, wie Du es dir vorgestellt hast?
Die ersten Eindrücke sind durchweg positiv. Hier arbeiten liebe, nette Menschen, die mich gleich herzlich aufgenommen haben. Mir gefällt es bisher sehr gut und es macht wirklich Spaß. Ob es so ist wie ich es mir vorgestellt habe?? BESSER!!

Zum Einstand wird traditionell meist etwas gebacken und mitgebracht. Was hattest du dabei?
Schoko-Crossies und Cashew-Cranberries Kekse

Gibt es etwas, das die Leute da draußen deiner Meinung nach unbedingt über NATURATA wissen sollten?
Es gibt so viele Sachen die man über Naturata wissen sollte! Der Leitgedanke und die von Naturata unterstützten Bereiche ( z.B. Vermeidung CO2 Emissionen) wären hier aber besonders zu erwähnen.

Wenn du ein Lieblingsprodukt wählen müsstest, welches würdest du auswählen? Warum?
Ich habe mich für den Condimento Bianco demeter entschieden. Er ist die perfekte Ergänzung in jedem Salat und auch zur Verfeinerung warmer Gerichte geeignet. Die Tomatensaucen sind aber auch saulecker.

Herzlich willkommen im Naturata Team! Wir freuen uns sehr über unseren Neuzugang und wünschen viel Erfolg!

Interview vom 12.11.2018

Bereits seit 14 Jahren engagiert sich die basic AG gegen die Folgen von Kinderarmut und fördert das bundesweite Mittagstisch-Programm der Kinderhilfsorganisation Children for a better World. Auch wir machen mit und unterstützen das gemeinsame Projekt gerne!

Die Kampagne „Eine warme Mahlzeit für Kinder“ unterstützt die CHILDREN Mittagstische: Im Zeitraum vom 25.10. bis 24.11.2018 gibt es in allen basic Bio-Supermärkten Aktionsprodukte zu kaufen, bei denen wir Hersteller auf einen Teil der Marge verzichten und an CHILDREN spenden.

Helfen ist kinderleicht – machen auch Sie mit!

Kaufen Sie die Aktionsprodukte in Ihrem basic Bio-Supermarkt und stärken Sie arme Kinder mit einer gesunden Mahlzeit. Mehr als 1,5 Millionen Euro konnte die basic AG seit 2004 durch Aktionen wie diese für arme Kinder sammeln – dies entspricht in etwa 750.000 Mahlzeiten.

Warum ist es wichtig, sich gegen Kinderarmut zu engagieren?

Deutschland gehört zu den reichsten Ländern der Welt. Dennoch wachsen hier fast 2,6 Millionen Kinder und Jugendliche in Armut auf – das ist beinahe jedes fünfte Kind. Armut schafft eine beengte und begrenzte Lebenswelt, welche die betroffenen Kinder ohne Unterstützung meist nicht verlassen können. Viele der armutsbetroffenen Kinder leiden unter einer gravierenden Fehl- und Mangelernährung.

Children for a better World

Children for a better World (kurz: CHILDREN) ist eine spendenfinanzierte Kinderhilfsorganisation mit Sitz in München. Die Organisation wurde 1994 von Gabriele Quandt und Dr. Florian Langenscheidt gegründet. Children for a better World verfolgt verschiedene Anliegen: In deutschen Brennpunkt-Stadtteilen setzt sich CHILDREN gegen die Folgen von Kinderarmut ein. Außerdem fördert CHILDREN engagierte Kinder und Jugendliche, die mit ihren eigenen Projekten Menschen in Armut, Krankheit und Not unterstützen.

CHILDREN Mittagstische

Die CHILDREN Mittagstische stärken seit 2004 bundesweit an über 60 Standorten regelmäßig 3.700 sozial benachteiligte Kinder mit gesunden Mahlzeiten. Das sind mehr als 250.000 gesunde Mahlzeiten im Jahr. Wichtigstes Prinzip der CHILDREN Mittagstische ist die Beteiligung der Kinder am Einkaufen, Kochen und dem gemeinsamen Essen. So lernen die Kinder, sich gesund zu ernähren, gewinnen durch kleine Erfolgserlebnisse an Selbstvertrauen, eignen sich grundlegende Alltagskompetenzen an und werden so für ihre Zukunft gestärkt. Die CHILDREN Mittagstische bieten benachteiligten Kindern und Jugendlichen einen geschützten Raum, vermitteln ihnen Stabilität und Verlässlichkeit und sind eine wichtige Anlaufstelle – denn oft fehlt es den Eltern an Geld, Wissen, Zeit und Ruhe, um mit ihren Kindern zu kochen, Hausaufgaben zu machen und den Tag mit anregenden Aktivitäten zu gestalten.

Auch in diesem Jahr waren wir wieder vom 05. bis 08. April in Stuttgart auf der Slow Food Messe mit dabei. Trotz sommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein waren die acht parallel stattfindenden Messen mit über knapp 90.000 Besuchern gut besucht.
Der „Markt des guten Geschmacks – die Slow Food Messe“ ist nicht nur für Fachbesucher, sondern hauptsächlich für Endverbraucher. Für uns ist sie daher eine schöne Gelegenheit direktes Feedback zu bekommen und uns als regionales Unternehmen vorzustellen. Bei vielen Besuchern waren wir bereits bekannt und es wurde gezielt nach uns und unseren Produkten gesucht. Insgesamt bestand ein hohes Interesse an unseren Produkten, ihrer handwerklichen Herstellung und ihrer sozialen Herkunft.

Im Angebot hatten wir dieses Mal unsere neuen Grillsaucen, unsere beliebten Herkunftsschokoladen und unsere Getreidekaffees. Ein überraschendes Highlight für viele Besucher war unsere Herkunftsschokolade Lateinamerika Edelbitter 100 %. Nach zögerlichem Probieren waren viele begeistert von dem runden Geschmack. Alles in Allem war die Messe für uns ein voller Erfolg und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Neben unseren Produkten wurden noch viele weitere auf der Slow Food Messe vorgestellt. Dabei kommt die Frage auf, was ist Slow Food überhaupt und welchen Kriterien muss ein Lebensmittel entsprechen, dass es als Slow Food bezeichnet werden darf?

Was heißt Slow Food?

Slow Food entstand als Gegenbewegung zum Fast Food und wurde bereits 1986 in Italien gegründet.
Es steht für gesunde Ernährung und bewusstes Genießen regionaler Lebensmittel. Alle Produkte müssen gemäß dem Dreiklang „gut, sauber, fair“ hergestellt sein. Gute Lebensmittel sind nach der Slow Food-Philosophie nachhaltig angebaute und – bei Tieren auch – artgerecht erzeugte Grundprodukte sowie verarbeitete Lebensmittel, die aus hochwertigen Zutaten bestehen und weitestgehend ohne technologische Hilfs- und Zusatzstoffe hergestellt werden.

Die naturgemäße Verarbeitung von Produkten erfordert von Produzenten besonderes handwerkliches Können, lange Erfahrung, umfassendes Wissen und Liebe zum Produkt. Daher pflegen auch wir lange und partnerschaftliche Beziehungen zu unseren Lieferanten.

Mit vielen Kriterien von Slow Food stimmt Naturata überein, so legen auch wir besonders großen Wert darauf, aufzudecken, wo das Essen herkommt und unterstützen nachhaltige und umweltfreundliche Lebensmittelproduktionen.

Heute möchten wir Ihnen den nächsten Neuzugang im Naturata Team vorstellen. Denis Enseroth verstärkt seit März den Einkauf und übernimmt die Elternzeitvertretung von Nataša Nikolić. Wie gewohnt stellt er sich in einem kurzen Interview vor.

Naturata Team Einkauf Denis Enseroth

Denis Enseroth

In welcher Position wirst du zukünftig bei NATURATA tätig sein?
Im Einkauf.

Was genau sind deine Aufgaben?
Ich vertrete Nataša, bis sie wieder kommt. Werde also auch ihr Gebiet übernehmen – was genau das im Einzelnen bedeutet, finde ich gerade Tag für Tag raus.
Ich betreue das Gebiet der Feinkost und Trockenfrüchte/Nüsse, sowie auch entsprechende Projekte in der Elternzeitvertretung von Natasa.

Woher kommst du?
Gebürtig aus Stuttgart.

Was hast du gelernt?
Kaufmann im Groß- und Außenhandel mit Schwerpunkt auf Großhandel.

Welche Hobbies hast du? Was machst du gern in deiner Freizeit?
Ich mache gerne Sport, gehe regelmäßig ins Fitnessstudio zum Krafttraining bzw. möchte ich auch wieder mit dem Taekwondo anfangen. Ansonsten unternehme ich viel mit Freunden, spontane Wochenendtrips, aber auch gerne mal einen gemütlichen Tag auf dem Balkon / Sofa (je nach Stimmung und Wetter).

3 Dinge, auf die du verzichten könntest?
Hätte jetzt gerne Zigaretten genannt, mit denen habe ich aber schon vor einem Jahr aufgehört. Ansonsten:

  • Alkohol
  • Fernsehen
  • den Winter

 3 Dinge, auf die du nie verzichten könntest?

  • meinen Sport
  • mein Auto
  • gutes Essen

Was sind deine ersten Eindrücke bei NATURATA? Wie gefällt es dir? Ist es so, wie Du es dir vorgestellt hast?
Da ich ja erst drei Tage dabei bin, kann ich noch nicht so viel berichten. War aber auf jeden Fall erfreut, dass ich gleich herzlichst vom gesamten Team aufgenommen wurde.

Zum Einstand wird traditionell meist etwas gebacken und mitgebracht. Was hattest du dabei?
Da war´s bei mir ein Nusskuchen.

Gibt es etwas, das die Leute da draußen deiner Meinung nach unbedingt über NATURATA wissen sollten?
Dass man hier nicht nur von Nachhaltigkeit redet, sondern es auch lebt.

Wenn du dir aus dem Sortiment ein Produkt aussuchen könntest, welches würdest du auswählen? Warum?
Unsere Vollmilch – ganze Haselnuss Schokolade -> weil ich Schokolade einfach liebe

Herzlich willkommen im Naturata Team! Wir freuen uns sehr über unseren Neuzugang und wünschen viel Erfolg!

Interview vom 05.03.2018

Auch in diesem Jahr waren wir wieder bei der BIOFACH vertreten. Vom 14. bis 17. Februar 2018 versammelten sich in Nürnberg 3.218 Aussteller aus 93 Ländern auf der BIOFACH und der parallel stattfindenden VIVANESS. Rund 50.000 Besucher aus 134 Ländern erfreuten sich an den ausgestellten Produkten. Auch unser Messestand war wieder gut besucht und es bestand großes Interesse an unseren Neuheiten. Zudem konnten wir im Rahmen der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel viele interessante und erfolgreiche Gespräche führen.

Unser Stand auf der Biofach

 

Unsere Neuheiten im Fokus

Im Fokus standen dieses Jahr unsere neuen Saucen, die die Fachbesucher auch direkt am Stand probieren konnten. Neben unseren beliebten Mayos und Remouladen, die nun auch im Gläschen erhältlich sind, konnte auch unser neuer körniger Senf überzeugen. Bei den Grillsaucen gibt es nicht nur vier komplett neue leckere Sorten, es wurde auch die Rezeptur der bestehenden Saucen überarbeitet. Hierbei wurde komplett auf den Einsatz von Rohrzucker verzichtet und auf alternative Süße gesetzt. Das Feedback hat uns bestätigt, dass wir damit genau richtig liegen.

 

Seit Februar haben wir gleich zwei Neuzugänge im Naturata Team. Robert Wengler unterstützt unser Außendienst-Team und Anita Langer verstärkt das Marketing-Team. In einem kurzen Interview stellen die zwei sich vor.

Neu im Naturata Team: Anita Langer (Marketing)

Anita Langer

In welcher Position wirst du zukünftig bei NATURATA tätig sein?
Im Marketing

Was genau sind deine Aufgaben?
Kundenfragen beantworten, Anzeigen und Werbeprodukte basteln, Newsletter erstellen und verschicken, Betreuung der Website, Blog & Online-Shop. 

Woher kommst du?
Von jenseits des Kessels, ich bin in Filderstadt aufgewachsen lebe nun aber ganz in der Nähe von Marbach.

Was hast du gelernt?
Ich habe an der HdM Mediapublishing gelernt. Für mich ist die Lebensmittelbranche also neu. Aber gut, dass Marketing in jeder Branche betrieben wird. 

Welche Hobbies hast du? Was machst du gern in deiner Freizeit?
Ich bin gerne im Freien und gehe wandern oder Bogenschießen. Außerdem habe ich eigentlich immer ein Buch bei mir.

3 Dinge, auf die du verzichten könntest?
Erkältungen, Stau, Zeitumstellung

3 Dinge, auf die du nie verzichten könntest?
Essen, Familie & Freunde, Schlaf

Was sind deine ersten Eindrücke bei NATURATA? Wie gefällt es dir? Ist es so, wie Du es dir vorgestellt hast?
Es ist wirklich toll. Ich wurde sofort sehr nett von den Kollegen aufgenommen. Es macht großen Spaß sich in das Aufgabenfeld einzuarbeiten und die tollen Produkte kennenzulernen.

Zum Einstand wird traditionell meist etwas gebacken und mitgebracht. Was hattest du dabei?
Ich bin leider noch nicht dazu gekommen. Aber ich backe ziemlich gerne, also wird es noch was Leckeres geben.

Wenn du dir aus dem Sortiment ein Produkt aussuchen könntest, welches würdest du auswählen? Warum?
Da ich eine Süße bin, haben es mir die Schokoladen angetan, leider konnte ich mich noch nicht durch alle durchprobieren aber die Weiße Himbeer ist bisher mein Favorit.

 

Neu im Naturata Team: Robert Wengler (Vertrieb Außendienst)

Robert Wengler

In welcher Position wirst du zukünftig bei NATURATA tätig sein?
Im Vertriebs – Außendienst

Was genau sind deine Aufgaben?
Kundenbetreuung / Ausbau der Anzahl Neukunden durch Neukundenakquise / Neulistungen / strategischer Sortimentsausbau bei bestehenden Kunden / Schaffung und Erhaltung Kundenbindung und Kundenzufriedenheit / Ausbau der Markenpräsenz der Naturata AG

Woher kommst du?
Ich bin in Berlin geboren und wohne heute mit meiner Familie im Stadtteil Berlin Köpenick

Was hast du gelernt?
Meine erste Ausbildung war eine handwerkliche Ausbildung zum Facharbeiter im Hochbau, bzw. zum Maurer. Aus gesundheitlichen Gründen habe ich dann 2004 eine weitere Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann absolviert und war seitdem bei mehreren Großhändlern als Kundenbetreuer und als Einkäufer tätig.

Welche Hobbies hast du? Was machst du gern in deiner Freizeit?
In meiner Freizeit gehe ich gerne zum Sport und fahre sehr gerne Fahrrad. Ich verbringe auch sehr gerne Zeit mit Freunden und Familie, und verreise sehr gerne.

3 Dinge, auf die du verzichten könntest?
Winter / Stress / Langeweile

3 Dinge, auf die du nie verzichten könntest?
Sommer / mein Fahrrad / Kaffee                                                                                                            

Was sind deine ersten Eindrücke bei NATURATA? Wie gefällt es dir? Ist es so, wie Du es dir vorgestellt hast?
Ich bin sehr überrascht wie offen ich aufgenommen wurde, und wie interessiert die Kollegen auf mich zu kommen. Es ist hier auch sehr familiär und die Kollegen sind sehr hilfsbereit.

Zum Einstand wird traditionell meist etwas gebacken und mitgebracht. Was hattest du dabei?
Während der Einarbeitung wohne ich derzeit ja im Hotel, daher habe ich gerade keine Möglichkeit die Kollegen mit meinen Backkünsten zu überraschen…

Gibt es etwas, das die Leute da draußen deiner Meinung nach unbedingt über NATURATA wissen sollten?
Ich möchte in Zukunft versuchen den Leuten da draußen die hohe Wertigkeit der Marke näherzubringen.

Wenn du dir aus dem Sortiment ein Produkt aussuchen könntest, welches würdest du auswählen? Warum?
Hefeflocken – dieses Produkt kenne ich schon „ewig“ und ich stehe total drauf.

 

Wir freuen uns sehr über unsere Neuzugänge und wünschen viel Erfolg bei Naturata! Willkommen im Team!

Auch dieses Jahr unterstützen wir mit unserem Weihnachtsbudget eine gemeinnützige Organisation.

Wohnungslosenhilfe LB Mittagstisch

Diesmal  spenden wir den Betrag in Höhe von 1.000 Euro an die „Wohnungslosenhilfe im Landkreis Ludwigsburg gGmbH“, die sich um alleinstehende Wohnungslose kümmert und dabei unter anderem einen Mittagstisch anbietet. Um das ehrenvolle Engagement der gemeinnützigen Organisation zu unterstützen, finanzieren wir ganze 500 warme Mahlzeiten. Denn eine warme Mahlzeit am Tag ist schließlich wichtig für Körper und Seele.

Wohnungslosenhilfe Ludwigsburg

Juuhuuuu: Unser schwach entölter Kakao wurde mit dem „eve Leserpreis 2018“ ausgezeichnet!

Kennen Sie den „eve Leserpreis“ bereits?

Bei dem beliebten Kundenmagazin „eve“ dreht sich alles um das Thema Nachhaltigkeit. Es erscheint alle zwei Monate und liegt kostenlos in vielen Naturkost- und Naturkosmetikfachgeschäften aus. Jedes Jahr führt das Magazin eine Leser-Abstimmung zum Lieblings-Bio-Produkt durch. Diesmal standen insgesamt über 100 Bio-Produkte zur Auswahl. Jeder der 6.170 Teilnehmer konnte aus fünf Produktkategorien jeweils seine fünf Favoriten wählen.

Unser Liebling der Leser: Kakao, schwach entölt

Wir freuen uns sehr, dass unser schwach entölter Kakao auch die „eve“-Leserschaft überzeugen konnte und sie ihn zu ihrem Lieblingsprodukt 2018 im Bereich „Trockenprodukte“ gekürt haben.

Was macht den Kakao so besonders?

Unser schwach entölter Kakao hat durch den vergleichsweise hohen Kakaobutteranteil von 20 bis 22 % einen besonders runden, vollmundigen Geschmack. Außerdem ist er 100 % Bio und fair gehandelt! Die Kakao-Bohnen stammen von verschiedenen Fairtrade-Projekten in Südamerika.

Die Auszeichnung ist für uns ein echter Ansporn, weiterhin mit viel Liebe und Engagement hochwertige Produkte auf den Markt zu bringen.

Seit Mai haben wir eine neue Mitarbeiterin im Vertriebs-Innendienst: Rebecca Alia-Garcia, die wir Ihnen heute wie immer mit einem kurzen Interview vorstellen wollen:

 

Rebecca Alia Garcia

In welcher Position wirst du zukünftig bei NATURATA tätig sein?
Innendienst Vertrieb

Was genau sind deine Aufgaben?
Kundenbetreuung, komplette Auftragsabwicklung inkl. Reklamationsabwicklung, Aktionsplanung und -betreuung

Woher kommst du?
Geboren bin ich in Kiel.

Was hast du gelernt?
Ich bin gelernte Vermessungstechnikerin.

Welche Hobbies hast du? Was machst du gern in deiner Freizeit?
Ich gehe gern ins Fitnessstudio. Am liebsten zum Zumba. Wenn ich Zeit finde, lese ich ein gutes Buch.

3 Dinge, auf die du verzichten könntest?
Stau, lange Schlangen und unfreundliche genervte Menschen.

3 Dinge, auf die du nie verzichten könntest?
Kaffee, Sonnenschein, mein Kind.

Was sind deine ersten Eindrücke bei NATURATA? Wie gefällt es dir? Ist es so, wie Du es dir vorgestellt hast?
Es ist eine sehr nette Truppe und sie haben Spaß an der der Arbeit. Es ist noch besser, als ich es mir vorgestellt habe 🙂

Wenn du dir jetzt aus dem Sortiment ein Produkt aussuchen könntest, das dir besonders gefällt, welches würdest du auswählen? Warum?
Momentan kenn ich leider noch nicht so viele Produkte und muss mich erst einmal durchprobieren.

Wir freuen uns sehr über die Verstärkung unseres Teams und wünschen einen guten Start!

Dürfen wir vorstellen?

Wir haben gleich zwei neue Gesichter im Team, die wir Ihnen gerne – wie immer mit einem kurzen Interview – vorstellen möchten: Susanne Janknecht und Toril Lutz:


Susanne Janknecht

Susanne Janknecht

Seit Anfang Februar 2017 verstärkt Susanne Janknecht unseren Außendienst. Sie ist schwerpunktmäßig zuständig für Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Sachsen.

In welcher Position wirst du zukünftig bei NATURATA tätig sein?
Außendienst

Was genau sind deine Aufgaben?
Den Kunden vermitteln, was wir für tolle Produkte haben, was dahinter steckt und sie davon zu überzeugen, möglichst viel davon verkaufen zu wollen

Woher kommst du?
Aus Essen, bin also Pottkind 🙂

Was hast du gelernt?
Ursprünglich mal PTA, nebenbei dann Kosmetikerin und dann noch Biersommelière

Welche Hobbies hast du? Was machst du gern in deiner Freizeit?
Mit Freunden treffen, Gesellschaftsspiele, lesen, boxen…

3 Dinge, auf die du verzichten könntest?
Arrogante Menschen, Parkplatzsuche, Karneval

3 Dinge, auf die du nie verzichten könntest?
Zeit mit Freunden/ Familie, Bücher (egal ob Papier oder digital), generell andere Menschen

Was sind deine ersten Eindrücke bei NATURATA? Wie gefällt es dir? Ist es so, wie du es dir vorgestellt hast?
Ich fühle mich mit euch als Team wohl, die anderen Fragen sind nicht mit einem kurzen Wort zu beantworten, ohne daß es wie einstudiert wirkt 🙂 Fragt mich halt persönlich…

Gibt es etwas, das die Leute da draußen deiner Meinung nach unbedingt über NATURATA wissen sollten?
Jede Menge, z.B. den Werdegang der Firma, welche Produktpalette es in etwa gibt, die Unterschiede zu anderen Herstellern…

Wenn du dir jetzt aus dem Sortiment ein Produkt aussuchen könntest, das dir besonders gefällt, welches würdest du auswählen? Warum?
Ohje… schwierige Frage. Vor allem wozu aussuchen? Ich finde die Dinkel- und die Reisnudeln super, die 50 und die 100%ige Schoki …, je nachdem für welchen Anlass und welche Stimmung.


Toril Lutz

Toril Lutz

Seit April 2017 gibt es nun auch im Vertriebs-Innendienst eine neue Mitarbeiterin, die immer ein offenes Ohr für unsere Kunden hat: Toril Lutz.

In welcher Position wirst du zukünftig bei NATURATA tätig sein?
Innendienst Vertrieb (Export, Schwerpunkt: Skandinavien)

Was genau sind deine Aufgaben?
Betreuung der zugeordneten Kunden, Auftrags- und Reklamationsabwicklung, Aktionsplanung- und Abwicklung, Artikel-Stammdatenpflege, Kundenstammpflege, Versand NL-Liste, Bezugsquellenanfragen, Erstellung Zollpapiere, Neuprodukteinführung, Ablage …

Woher kommst du?
Oslo, Norwegen

Was hast du gelernt?
Übersetzerin und Dolmetscherin

Welche Hobbies hast du? Was machst du gern in deiner Freizeit?
Ich singe Sopran bei den Swinging Voices in Oberstenfeld.
Am Wochenende fahre ich gerne Fahrrad, laufe Nordic Walking oder lese ein spannendes Buch.

3 Dinge, auf die du verzichten könntest?
Hefezopf ohne Rosinen, frühjährlicher Pollenflug und Fahrradsitze ohne Maxi-Polster.

3 Dinge, auf die du nie verzichten könntest?
Morgenkaffee, Ninas Zupfkuchen und Sandalen im Sommer.

Was sind deine ersten Eindrücke bei NATURATA?
Harmonische und freundliche Atmosphäre begleitet von viel Humor und Hilfsbereitschaft.

Gibt es etwas, das die Leute da draußen deiner Meinung nach unbedingt über NATURATA wissen sollten?
Vorne „HUI“, hinten auch!
Die Marke steht durch und durch für höchste Bio-Qualität und hält was sie verspricht.

Wenn du dir jetzt aus dem Sortiment ein Produkt aussuchen könntest, das dir besonders gefällt, welches würdest du auswählen? Warum?
Nicht nur ein Produkt, sondern das ganze Schokoladen-Sortiment.
Warum? Schokolade macht glücklich! 🙂

Wir freuen uns sehr über unsere Neuzugänge und wünschen viel Erfolg bei Naturata! Willkommen im Team!